Sonntag, 22. März 2015

Cookie Dough Brownies








Ich melde mich endlich wieder auf meinem Blog zurück. Leider hatte ich die letzten Wochen weder Zeit um zu bloggen noch um etwas leckeres zu backen. Von morgens bis abends kann ich mich über Langeweile nicht beklagen (was doch auch schön ist haha). Da ich aber am Donnerstag frei hatte, habe ich die Zeit genutzt um für meine liebsten etwas zu backen. Mein Freund hat sich leckere Brownies gewünscht. Da dies mir aber irgendwie zu langweilig war, habe ich ein bisschen auf We heart it rum gestöbert und mega leckere Bilder von Cookie Dough Brownies gefunden. Seit ich die Eissorte `Cookie Dough`von Ben and Jerrys kenne, bin ich danach süchtig. Oft kommt es auch vor, dass ich nur Cookies backe um den rohen Teig danach essen zu können (gar nicht gut wegen den rohen Eiern, aber es schmeckt einfach viel viel vieeel zu gut) In diesem Rezept, ist das Cookie Dough aber völlig harmlos, da es ohne Eier gemacht wird. Ein Traum für jeden Cookie Teig Liebhaber. Falls ihr nur das Cookie Dough machen wollt, könnt ihr euch auch eine Brownie Backmischung kaufen. Geht sehr sehr schnell und schmeckt wirklich auch super gut. Aber nun zum Rezept:

Ihr braucht für die Brownies:
- 150 g weiche Margarine
- 150 g Zartbitterschokolade
- 4 Eier
- 150 g brauner Zucker
- 150 g Mehl
- 30 g Kakaopulver

Cookie Dough:
- 100 g weicher Butter
- 100 g brauner Zucker
- 30 g Zucker
- 1 Prise Salz
- 120 g Mehl
- 3 EL Milch
- 50 g Zartbitterschokolade (klein hacken)

1. Ofen auf 170 grad Ober und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit der Zartbitterschokolade in einem Topf langsam schmelzen + danach abkühlen lassen.
2. In einer Schüssel die Eier mit dem braunen Zucker aufschlagen, bis die Masse schaumig ist. Eure Butter/Schokoladen Masse dazu geben und weiter rühren. Mehl und Kakao dazugeben. Nun gebt ihr euren Teig in eine geeignete Form (mit Backpapier auslegen) und backt den Teig für 20-25 min. Sobald die Ränder dunkel werden, könnt ihr die Brownies aus dem Ofen holen.
3. Für das Cookie Dough verrührt ihr die weiche Butter mit dem braunen und normalen Zucker. Salz, Mehl und Milch dazugeben und nochmals vermengen. Die Schokostückchen unterheben und den Teig in den Kühlschrank geben.
4. Auf die abgekühlten Brownies könnt ihr nun euer Cookie Dough streichen.

Und Fertig, lasst es euch schmecken.


P.s ich weiß leider nicht, wieso meine Kamera auf einmal so unglaublich schlechte Bilder macht. Seitdem neuen Update auf meinem Handy, bin ich überhaupt nicht mehr damit zufrieden..

Kommentare:

  1. Omg das muss ich ausprobieren, toller Post *-*

    Liebe Grüße <3
    Von http://petiteecherieee.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deinen Blog und Instagram Account! :) alles sieht immer so lecker aus *-* leider schaffe ich es nicht so oft zu backen, aber sobald ich Ferien habe werde ich versuchen so viele deiner vorgestellten Kuchen, Muffins, ... nachzubacken! ^-^ ♡

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott sieht das lecker aus *_* ich glaube, das probiere ich morgen mal aus. Du hast echt einen super super schönen Blog. Ich freue mich riesig, wenn ich was von dir lese :*
    Ich wünsch dir ein super schönes und sonniges Weekend
    xoxo
    Franschka
    http://franschka.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott, ich danke dir so, dass es deinen Blog gibt! Die Sachen sehen alle so lecker aus du ich würde sie am liebsten alle nachbacken!
    Ich habe gerade all deine Blogeinträge gelesen und ich finde ihn total toll! Weiter so!
    Heute mache ich auf jeden Fall die Double Chocolate Cheesecake Muffins nach. :)
    Ich folge dir!
    ♥, Erika
    erikaloove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Omg das sieht so mega lecker aus! Ich werde es aufjedenfal nachbacken!!

    http://closetconfidential2.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

 
© Design by Neat Design Corner