Sonntag, 8. Februar 2015

Zimtschnecken aus Blätterteig




Hallo meine lieben. Gestern morgen habe ich wieder etwas sehr leckeres gebacken. Da ich Zimtschnecken über alles liebe, diese aber leider sehr Zeitaufwendig sind, habe ich für mich die perfekte Alternative gefunden. Das Rezept geht so schnell und ist wie immer total easy. Man braucht wenig Zutaten, aber das Ergebnis ist himmlisch. Ich freue mich übrigens jedesmal, wenn ihr die Rezepte von mir ausprobiert und mir Bilder davon schickt. Damit ich diese aber nicht übersehe, ist es leichter wenn ihr sie mit dem Hashtag #melinastellina makiert. Vielen lieben dank für eure ganzen lieben Nachrichten und e-mails. Habt einen schönen Sonntag meine lieben.

Was ihr braucht:

- Blätterteig
- 1 Ei
- 50 g Butter
- 1 Teelöffel Zimt + 3 Esslöffel Zucker

1. Zuerst müsst ihr eure Butter schmelzen lassen. In der Zeit könnt ihr auch schon euer Ei mit einer Gabel verquirlen und den Blätterteig in Streifen schneiden. Die flüssige Butter nun mit einem Pinsel auf euren Blätterteig streichen und die Zimt/Zucker Mischung (bis auf 1 TL) darüber streuen. 
2. Rollt nun die einzelnen Streifen zu kleinen Schnecken zusammen und gebt sie in eine Muffinform (drückt am besten mit euren Fingern die Schnecken ein bisschen platt). Das Ei pinselt ihr nun auf eure kleinen Schnecken. Die restliche Zimt/Zucker Mischung auf die Schnecken verteilen und für 12 min bei 190 grad Ober und Unterhitze backen. 

 
© Design by Neat Design Corner