Donnerstag, 1. Januar 2015

Macarons


Hallo meine Lieben. Heute gibt es einen etwas anderen Post. Ich zeige euch dieses mal was meine Fehler beim Backen von Macarons waren/sind und wie ihr es besser machen könnt. Ich empfehle euch, dass ihr mit einer Macaron Matte backt, somit haben alle Macarons die gleiche Größe und sie verlaufen nicht. Die Macarons haben jedesmal super geschmeckt, dennoch bin ich ein kleiner Perfektionist beim Backen und bin erst zufrieden wenn es Perfekt aussieht (so wie auf dem ersten Bild, gebacken von einer Konditorin). (Dies sind  meine Erfahrungen, jeder Ofen backt anders, also probiert es einfach aus)


Dies war mein erster Versuch. Bei 135-140 grad Umluft habe ich sie für 20 min in den Ofen gegeben. Sie haben zwar eine schöne Form und sind nicht flach aber trotzdem sehen sie einfach nicht schön aus. Wieso? Ich habe nicht oft genug mit der Handfläche von unten auf das Backblech geklopft. Durch das Klopfen verschwinden die Luftbläschen. Ein weiterer Fehler:  ich habe zu viel Backkakao verwendet, dadurch sehen sie sehr trocken aus und glänzen nicht so schön.


Diese Macarons sehen einfach überhaupt nicht schön aus. Hier sieht man super, dass man Macarons nicht mit Ober / Unterhitze backen sollte (zumindest mit meinem Ofen). Sie sind Platt, haben einen äußeren Rand und sind innen hohl. Gebacken habe ich sie bei 145 grad Ober / Unterhitze für 15 min.




Die sehen doch schon besser aus aber immer noch nicht perfekt. Gebacken bei 130 grad Umluft für 20 min. Hier ist die Füllung allerdings nicht gelungen. Der Fehler: die flüssige Schokolade war noch zu heiß. Als ich die Sahne hinzugegeben habe, ist sofort eine klumpige Masse entstanden die man sehr schwer verteilen konnte.


Meine Tipps an euch:
1. Die Macarons ca 30-45 min Ruhen lassen
2. Mit der Handfläche von unten auf das Backblech klopfen um Bläschen zu verhindern
3. Nur mit Umluft backen für ca 20 min (probiert es aber aus, was mit eurem Ofen besser klappt)
4. Nach dem Backen die Macarons erst abkühlen lassen. Entfernt ihr die Macarons zu schnell, bleiben sie kleben.


Und hier nun das Rezept:

Was ihr braucht
- 2 große Eier (ca 50g Eiweiß)
- 120 g Puderzucker
- 80 g gemahlene Mandeln
- 20 g Zucker
- Lebensmittelfarbe 

Füllung:
- Schokolade (Weiße, Zartbitter, Vollmilch)
- Sahne

1. Die Mandeln & Puderzucker durch ein Sieb sieben (sehr wichtig).
2. Das Eiweiß schaumig schlagen und dann den Zucker dazu geben. Nun solange weiter Rühren bis eine steife Baisermasse entsteht. Lebensmittelfarbe dazugeben.
3. Mandelpulver und Puderzucker  nach und nach zu der Baisermasse hinzugeben.
4. Vorsichtig mit einem Teigschaber vorsichtig Unterheben.
5. Den Teig in einen Spritzbeutel geben und auf eure Macaron Matte (Matte auf ein Backblech geben) spritzen.
6. Mit der Handfläche ein Paar mal von unten auf das Backblech klopfen und für 30-45 min Ruhen lassen.
7.Ofen auf 130-135 Umluft vorheizen.
8. Bevor ihr die Macarons in den Ofen schiebt, klopft nochmal von unten auf das Backblech.
9. Für ca. 20 min Backen
10. Macarons abkühlen lassen.
11. Schokolade schmelzen. Warten bis die Schokolade abgekühlt ist und einen mini Schuss Sahne hinzufügen. Umrühren und falls es zu flüssig ist noch etwas Sahne dazugeben 
oder Sahne erhitzen (12gr) und 50gr Schokolade dazugeben und verrühren.
12. Macarons befüllen und am besten in den Kühlschrank geben.


Das Rezept habe ich aus dem Internet, weiß leider nicht mehr woher

Kommentare:

  1. Toller Post:*
    Werde ich aufjedenfall ausprobieren natürlich mit den Tipps zur Verbesserung :D

    Liebe Grüße <3
    Von http://petiteecherieee.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Vor kurzem habe ich auch einen Blogpost zum Thema "Macarons Backen" verfasst. Schau doch mal vorbei und versuche doch mal das Rezept von Aurélie Bastian. Ich bin damit super zurecht gekommen!! Das wichtigste beim Macaron Backen ist aber niemals aufzugeben, irgendwann werden so wie man es sich wünscht.
    www.mywonderfulblue.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

 
© Design by Neat Design Corner